Naumburg (Saale) Ost - Teuchern

Der zuletzt nur noch aus wenigen Mo. - Fr. verkehrenden Zugpaaren bestehende Schienen-Personen-Nahverkehr auf der Nebenbahn Naumburg (Saale) Ost - Teuchern wurde zum Fahrplanwechsel am 11.12.2010 abbestellt. Der letzte plamäßige Betriebstag wäre somit der Freitag. 10.12.2010, gewesen. Doch es kam zu Schneeverwehungen, sodass die Strecke nach der Nacht vom 08.12.2010 auf den 09.12.2010 - wie auf zahlreichen Bahnstrecken in Thüringen - vorübergehend gesperrt werden musste. Auch ein Busverkehr konnte mit der Verweis auf die Witterungsbedingungen am 09.12.2010 nicht eingerichtet werden. Für den Morgen des 10.12.2010 war dann der Einsatz eines Schneepfluges geplant, um den Verkehr zumindest rechtzeitig nach der morgendlichen Betriebspause zu den Mittagszügen ab 12:00 Uhr wieder aufnehmen zu können. Doch auch hierzu kam es nicht mehr, da das Wetter sehr winterlich blieb und der Schneepflug die Strecke Naumburg (Saale) Ost - Teuchern am 10.12.2010 nicht erreichte. Der tatsächlich letzte Betriebstag war somit - rückblickend betrachtet - bereits am 08.12.2010 gewesen.

Zunächst drei Aufnahmen aus Krauschwitz, welche am vorletzten Betriebstag (07.12.2010) vor der Einstellung des Personennahverkehrs entstanden sind:


(C)www.pro-schiene.de


(C)www.pro-schiene.de


(C)www.pro-schiene.de

Im Bahnhof Teuchern wurden die Triebwagen aus Naumburg und Weißenfels planmäßig vereinigt, um anschließend in Doppeltraktion bis nach Zeitz weiterzufahren:


(C)www.pro-schiene.de


In der Theorie bestand dann im Bahnhof Zeitz ein direkter Anschluss an den Zug nach Leipzig Hbf. (am gleichen Bahnsteig gegenüber). Nachfolgende Aufnahme aus der Perspektive der einfahrenden Doppeltraktion aus Naumburg/Weißenfels zeigt aber am 07.12.2010 um 15:47 Uhr eine andere Praxis: Während der Zubringerzug RB 25881 mit einer Verspätung von wenigen Minuten noch nach Zeitz einfährt, erhält der Anschlusszug RB 16378 nach Leipzig bereits pünktlich Ausfahrt und wird in wenigen Sekunden minutengenau abfahren. Die Folge für die Reisenden: Ein etwa einstündiger Aufenthalt in Zeitz, weil der Anschlusszug um maximal eine einzige Minute verfehlt wurde. Ein Ärgernis, welches die Reisenden der Strecke Naumburg (Saale) Ost - Teuchern heute nicht mehr haben, da ihr Zug mangels ausreichender Frequentierung nicht mehr verkehrt - ein Teufelskreis?!


(C)www.pro-schiene.de

Zurück zur Startseite