2010

Der als Reservefahrzeug in Putlitz beheimatete Schienenbus kommt im Jahr 2010 selten zu Einsätzen auf der Strecke Pritzwalk - Putlitz, da in der Regel mindestens einer der beiden aufgearbeiteten Doppelstock-Schienenbusse für die Verkehre zur Verfügung steht. Auch diese Fahrzeuge sind in Putlitz beheimatet und werden von Putlitz aus ausschließlich für die Verkehre nach Pritzwalk eingesetzt. Dabei besteht keine betriebliche Verbindung mehr zu den übrigen Verkehren der "Prignitzer Eisenbahn", da umgekehrt auch die LVT/S-Triebwagen in der Regel nicht mehr bis Putlitz kommen, sondern weiterhin bei Bedarf zwischen Meyenburg, Pritzwalk und Neustadt (Dosse) im planmäßigen Betrieb der Regio-Shuttles aushelfen.

Keine Verwendung besteht mehr für den zuletzt im Jahr 2004 betriebsfähig verliehenen MaK-Großraumdieseltriebwagen VT 21: Dieser Triebwagen wird 2010 an die Westfälische Localbahn verkauft.




















verantwortlich (nach § 6 TDG) sowie Copyright (C) für Konzeption und Inhalt, falls nicht abweichend angegeben:

Gabi Kerpen, Am Kleehagen 1, 59 955 Winterberg, www.pro-schiene.de